Dienstag, 22. Mai 2007

Stoffmarkt in Frankfurt am 20.Mai 2007

Endlich habe ich es geschafft und meinen 1. Stoffmarkt besucht.


Lief zwar schon am Morgen nicht so gut ab, denn mein Mann und ich mußten bereits nach 20 km wieder zurück. Unser Auto ging einfach aus bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h.
So wechselten wir das große klimatisierte in unser kleines Auto (Ka) ohne Klima und fast keinen Kofferraum um. So kamen wir doch mit 1 Stunde Verspätung doch noch an in Frankfurt.
Es waren soviele Menschen dort und am besten gefielen mir die Anmerkungen meines Mannes. "Warum haben alle die Frauen hier Trollis mit" - :-)) "Ich habe doch Dich dabei".
Nein so schlimm war es dann doch nicht. Er hat nur immer geschmunzelt, als ich ihn mal wieder nach etwas Wartezeit und neue Tüte gabt. Ich merkte schon was in seinen Kopf so rumging. "Wieviel Geld hat sie denn noch einstecken, irgendwann muß es zu Ende sein."
Tja ja die Sache mit dem Trolli war ihn jetzt auch bewußt.

Ich habe mir den ganzen Rummel etwas anders vorgestellt.
Kein Händler rief laut, nein die waren alle so beschäftigt mit zusammen rechnen und ihre verkaufte Ware in die Tüten zu packen.


Zu meiner Überraschen waren auch viel bekannte Namen aus KuB zu erkennen und ich habe mich immer richtig gefreut, wenn ein Kleid aus der Galerie in einen anderen Stoff umgesetzt schon fertig hier am Kinde rumlief.
Bei uns findet man sehr selten mal ein Kleidungstück nach Farbenmix und Co.



Man grüßte als wäre es eine große Familie und alle waren recht freundlich.
"Die hier sind alle von einen anderen Schlag" Aussage meines Mannes.
Aber das habe ich auch schon bereits im Internet und bei KuB festgestellt.
Jeder ist dankbar für eine neue Kreation und freut sich mit all den anderen Hobbyschneiderinnen. Ich find es einfach klasse.



Nur ein bitterer Beigeschmack bleibt. Wir hier in Nürnberg und Umgebung haben leider keinen Stoffmarkt, bei den die Holländer anreisen.


So das waren ein paar Bilder vom Markt und ein paar vom versprochenen Essen im XXL Lokal von Hofheim.


Schnitzel von 1/4 Schwein


Salatplatte nach Waldgeistart, war richtig viel und lecker**********


Super lecker geschmeckt, wir haben nicht zugeschlagen und die großen Portionen bestellt, denn wir mußten ja wieder nach Hause mit dem kleinen Auto und der Magen spürt jeden Huppel *Grins*

Mein Ausbeute, bzw mein Mann seine Tragetüten, die immer mehr wurden.

Etliches habe ich auch für mich gefunden, besonders über die schöne Lagenlook-Mode habe ich mich gefreut. Da habe ich gleich mit Stoff und Schnitt zugeschlagen.

Ein paar Stöffchen habe ich für meine Tochter mitgenommen, die leider nicht wie vorgesehen mitfahren konnte. "Mama klasse, wann ist wieder Markt"?

Kommentare:

Klasse Kleckse hat gesagt…

OOOOOhhh, da hast du aber einen seeeeehr geduldigen und großzügigen Mann!

Ich nehme meinen zu solchen Aktionen besser nicht mit!!!
(was er nicht weiß....)

Gruß Uschi

Muskelbaby hat gesagt…

Hihi,

ich habe tatsächlich uns drei (Freundin, Schwester und meine Hand) auf Deinen Bildern erkannt.

Ich fand den Stoffmart dieses Jahr supergut. Das Wetter war ja auch traumhaft. Du hast Dir wirklich einen guten "Einstiegstermin" ausgesucht.

LG Muskelbaby