Donnerstag, 28. Oktober 2010

Mützen und Co.

Es muß nicht immer Eisbär sein, nein eine Blumenwiese ist auch mal schön als Mütze und so wurde die Idee gleich von meiner Tochter umgesetzt. Die nächste wird ein bischen länger.


Es wird kälter und Mützen, Stulpen, Schals und Winterjacken sind gefragt.


Ein kleiner Ausschnitt aus unseren neuen Werken.
Eine kleine Laura mit passender Mütze, wer hat das schon und unsere Schaufensterpuppe in der hinteren Reihe lächelt und winkt wenn jemand vor dem Schaufenster steht. Immer wieder ein Genuss da zu zuschauen. Samara macht das anscheinend viel Spass.
Und dieser Blick wenn sie vor der Theke steht bedeutet nichts Gutes, denn gleich wird wieder umgeräumt und alles neu sortiert und Oma darf es dann wieder schön einräumen.

Kommentare:

Kate hat gesagt…

...zum knutschen. Die Verpackung wie der Inhalt. Die Mütze ist ja der Hammer...ich muß unbedingt mal wieder kommen.

Ganz liebe Grüße (aus der Ferne)

Kate

Zwergenaufstand hat gesagt…

Hi Gerda,

och das ist aber Herzallerliebst. Und die Idee finde ich auch total schön.
Machst Du denn heute wieder den Nähtreff?
Bussi Saskia