Mittwoch, 11. März 2009

Glückpilz - Socken


weil wir ja alle ein bischen auf den Fliegenpilz-Tripp sind, habe ich mir mal für Abends wenn ich mal nicht nähe was ganz liebes einfallen lassen.

Bei den kleinen Socken verknotet man sich fast die Finger. Ich habe mal mit 9 Maschen pro Nadel angefangen und einen Rollsaum gestrickt, mit einem 2. Spiel einen zweiten Rollsaum gestrickt, dann beide zusammen gestrickt.
Das alleine ist schon eine Kunst, denn dann hat man 9 Nadeln plötzlich in der Hand.

Die fertige Länge sind dann 9 cm von Ferse bis Zeh geworden, somit habe ich Schuhgröße 18/19.

Als dann dieses Paar fertig war, bestellte gleich meine Tochter noch 2 Paar, denn in ihrem Freundeskreis sind ein paar schwanger wie sie auch.

Jetzt hab ich ja Arbeit für meine Fernsehabende *grins*, aber das mach ich als werdende Oma gerne.

Kommentare:

Fantasieblume hat gesagt…

Total Süß!!!
Klasse Idee mit den Rollsaum und dem Fliegenpilz Design!

Viele Grüße
Irina

Zwergenaufstand hat gesagt…

Sehr sehr hübsch geworden.
Da wird sich dein Enkelkind in spe freuen.
Gruß Saskia